Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Veranstaltungen
Presse / News
Ihre Ansprechpartner
Ihr Klinikaufenthalt
Med. Sonderbereiche
Krankenpflege
Seelsorge & Soziale Dienste
Anfahrt
Medien
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Lichtreflexionsrheographie

Die Lichtreflexionsrheographie ist eine photoplethysmographische Messung (Messung von Volumenänderungen) der Blutfülle in den oberen Hautschichten. Durch Messelektroden ausgesendetes Licht wird in Abhängigkeit des Füllungszustandes der Hautvenen unterschiedlich stark reflektiert. Hierdurch ist indirekt eine Beurteilung der Funktionalität der oberflächlichen Venen möglich. Führt man die Messung mit einer Stauung (Tourniquet) der Beinvenen durch, kann somit der Erfolg einer Entfernung der Krampfadern (Varikosis) abgeschätzt werden.